FETTWEG SPRITZE

Behandlung mit der sogenanntenFett-Weg-Spritze

Was ist eigentlich die „Fettweg-Spritze„?
AQUALYXTM ist eine  Injektionslösung, die synthetisch hergestellte Desoxycholansäure, eine sekundäre Gallensäure, enthält. Unser Körper stellt diese in der Leber selbst zur Fettverdauung her. Aqualyx® ist als Medizinprodukt  für die „Fettweg„-Behandlung – die eigentliche Injektions-Lipolyse – von lokalisierten Fettdepots zugelassen.

Wie wirkt Aqualyx® alsFettweg-Spritze„?
Aqualyx® wird mittels einer feinen Nadeln direkt in die betroffenen Bereiche injiziert, wodurch ein Abschmelzen der Fettzellen erfolgt und der Fettabbau angeregt wird. Das Fett wird dabei vom Körper auf natürlichem Wege und dauerhaft abgebaut. Der Körperumfang dieser Region verringert sich meßbar.

Wo wirkt die Aqualyx® „Fettweg-Spritze“?
Unser Körper hält knapp unterhalb der Hautoberfläche eine eiserne Energiereserve (subkutanes Fett) bereit. Jeder Körper verteilt das subkutane Körperfett nach einem individuellengenetisch determinierten Muster. Diese Fettreserve lässt sich meist weder durch Diäten noch durch gesteigerte sportliche Aktivität verändern.

Welche Regionen sind für die „Fettweg-SpritzeAqualyx® geeignet?
Besonders häufig und erfolgreich werden Doppelkinn, Reiterhosen, Oberschenkel-Innenseiten, Gesäß, Bauch, Hüften und die männliche Brust bei der fettigen Gynäkomastie mit Aqualyx® behandelt. Prinzipiell kann die Injektion der „Fettweg-Spritze“ jedoch am gesamten Körper zur Einschmelzung umschriebener Fettdepots eingesetzt werden.

Kommt das Fett nach der Behandlung mit Aqualyx® wieder?
Die Fettzellen werden nach dem genetisch angelegten Bauplan zahlenmässig am Körper verteilt. Wenn man zunimmtdann werden nicht mehr Fettzellen gebildet sondern die bestehenden gefüllt. Durch  die Fettweg-SpritzeAqualyx® werden die Zellen zum Platzen gebracht und das Fett darin abgebaut. Dadurch werden die zu zahlreichen Fettzellen an den Problemstellen permanent reduziert.

Bei eventueller Gewichtszunahme erfolgt nun eine Füllung der zurückbleibenden Fettzellen wie am restlichen Körper, also nicht mehr überschießend an den störenden Fettpolstern.

Ist die Behandlung mit der „Fett-weg-Spritze“ schmerzhaft?
Für eine angenehme und schmerzarme Behandlung wird Aqualyx® zusätzlich mit einem lokalen Betäubungsmittel gemischt. Die meisten PatientInnen berichten lediglich über ein leichtes Brennen, ein Kribbeln und eine diskrete Rötung nach der Injektion derFettweg-SpritzeAqualyx®.  In den folgenden Tagen nach der Aqualyx®  Injektion kann auch eine mäßige Schwellung im behandelten Gebiet auftreten.

Was sollte ich nach einer Fettweg-Behandlung mit Aqualyx®  beachten?
Sie sollten die behandelte Stelle nicht überhitzen (Sauna, Sonne etc.) oder zu stark kühlen. Verzichten Sie bitte für 12 Stunden auf Kosmetika im Behandlungsgebiet und vermeiden Sie besonders anstrengende sportliche Aktivitäten für etwa 4-5 Tage. Nehmen Sie keine entzündungshemmenden Medikamente ein.

Muss die Behandlung mit Aqualyx® wiederholt werden?
Je nach Behandlungsregion ist der Effekt derFettweg-Spritze“ Aqualyx® unterschiedlich. Natürlich herrscht immer auch ein individueller Ausgangsbefund und eine Erwartungshaltung. Grundsätzlich besteht keine Notwendigkeit die Fettweg-Behandlung mit Aqualyx® zu wiederholen. Aus der Erfahrung zeigt sich jedoch die häufige Wiederholung nach 3 bis 4 Wochen.

Kontakt

Dr. Bernd Schuster
Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie.
Neutorstrasse 24 · A-5020 Salzburg

Ihr individueller Termin unter
telefon: +43 - 662 - 843 763
email: info@lookgood.at

Hauseigene Parkplätze stehen Ihnen während Ihres Besuchs bei uns kostenlos zur Verfügung.

Neueste Artikel